» Home

Archiv für die Kategorie 'Ärgerliches'

Ceterum censeo: Wir brauchen ein Tempolimit!

26.04.2008

Gerade kam es in den Nachrichten: Ein 5-jähriger Junge starb, weil offenbar ein Porsche-Fahrer auf der Autobahn seine PS nicht im Zaum halten konnte. Es wundert kaum, dass der mutmaßliche Unfallverursacher dann auch Fahrerflucht beging… Bei solchen Momenten stellt sich unbändiger Hass auf solche Typen ein. Typen, die vollkommen rücksichtslos ihren fahrenden Potenz-Ersatz zur Waffe […]

»» weiterlesen

Überwachungsstaat reloaded

1.12.2007

Nun ist es amtlich, der Bundesrat hat den Überwachungsstaat beschlossen. Das geht sogar so weit, dass künftig… … auch einzelne Geheimnisträger wie Anwälte, Ärzte und Journalisten […] nach Abwägung der Verhältnismäßigkeit abgehört werden… … dürfen (siehe SPON). Nun heisst es, auf das Bundesverfassungsgericht zu hoffen. Sonst können wir den “freiesten Staat, den es je auf […]

»» weiterlesen

Schon wieder einen Audi A3 gewonnen. Heute sogar per Mail!

28.08.2007

Schon wieder Spam in der Mailbox, der angeblich keiner sein will… Burda Direct ist strikt gegen SPAM! Sie erhalten diese E-Mail, da Sie uns bei einem Gewinnspiel, einer Online-Bestellung oder telefonisch Ihr Werbe-Einverständnis erteilt haben (opt-in). Sollten Sie in Zukunft keine E-Mail mehr von uns erhalten wollen, respektieren wir natürlich Ihren Wunsch. Bitte klicken Sie […]

»» weiterlesen

The sad news: Flickr died on june 13th., 2007.

16.06.2007

Flickr. Das war mal eine bahnbrechende Foto-Community. Das merkte auch Yahoo, deren eigener Fotodienst nicht so toll funktionierte. Also kaufte Yahoo Flickr und recht schnell wurde ein neuer Wind spürbar. Zuletzt, als alle User der “ersten Stunde” gezwungen wurden, sich eine Yahoo-ID zuzulegen, um Flickr weiter benutzen zu können. Der nächste Schritt: Flickr wird internationalisiert […]

»» weiterlesen

Nach zwei Tagen geruhen die Flickr/Yahoo-Zensoren die Fragen der User zu beantworten…

15.06.2007

… allerdings mit einer höchst faulen Ausrede, die jeden klar denkenden Menschen beleidigt: The decision to change the Flickr experience in Germany was never about censorship – it was made to try to ensure that Yahoo! Germany was in compliance with local legal restrictions. In fact, we’re all getting really uncomfortable that the words “flickr” […]

»» weiterlesen

Zensur bei Flickr – Massiver User-Protest

14.06.2007

Nachdem Flickr beschlossen hat, nicht begründen zu wollen, warum u. A. deutsche User nur noch sehr eingeschränkt an der Community teilhaben können – also massiv zensiert werden – ist auch so schnell nicht mit einem Abebben der Empörung zu rechnen. Einfach mal ein paar Tags zum ansurfen: Zensur Censorship thinkflickrthink Es sieht so aus, als […]

»» weiterlesen

Telefonsex für Online-Kunden?

24.05.2007

Oder warum müssen “Online-Kunden” (also jene, die ihren Vertrag über das WWW abgeschlossen haben) für die Hotline 62 Cent pro Minute zahlen, während andere Kunden eine kostenlose Nummer wählen können? Ein hübsches Beispiel für die “Service-Wüste Deutschland”, fürchte ich. Und: Welcher Marketing-Heinz hat sich das einfallen lassen? Warum muss O2 jene Kunden bestrafen, die dem […]

»» weiterlesen

“Netzsuche”, Teil 2

23.05.2007

“Die Freischaltung Ihrer Mobilfunkkarte erfolgt dann automatisch innerhalb weniger Minuten.” Das steht auf dem Schrieb meiner neuen Mobilfunkgesellschaft. “O2 can do”. Klartext: “Service” gibt es nur gegen Geld auf 01805er oder sogar 0900er Rufnummer. Jaaa… theoretisch kann ich die Hotline auch kostenlos erreichen. Über das Mobiltelefon. Sofern die Freischaltung meiner Mobilfunkkarte denn dann automatisch innerhalb […]

»» weiterlesen

Oettinger und das Geschichtsverständnis…

13.04.2007

Natürlich ist es für den Ministerpräsidenten Baden-Württembergs nur eine boshafte Kampagne der Opposition, wenn kritisiert wird, dass er Filbinger posthum zum Nazi-Gegner hochstilisiert. Solche reflexhaften Null-Argumente Oettingers ärgern dann aber doch – gleichwohl sie bei näherer Betrachtung der heutigen Politikerkaste leider alles andere als überraschen. Was die CDU hier ganz offiziell für eine angemessene Würdigung […]

»» weiterlesen

Anhang im PDF-EXE-Format?!

7.01.2007

Ich bin mir sicher, es gibt genügend Empfänger der vermeintlichen 1&1-Rechnungen, die folgendes glauben und deswegen nun ein neues Computer-Virus auf der Platte haben. Oder einen Trojaner. What so ever. Ihre Rechnung finden Sie als Anhang im PDF-EXE-Format. Zum Lesen und Ausdrucken benötigen Sie kein zusätzliches Programm! Für meinen Teil bin ich glücklich, wenn mein […]

»» weiterlesen