» Home

Archiv für die Kategorie 'Ärgerliches'

Glückspilz (reloaded)

22.10.2006

Heute – Sonntag – um 10h39 rief der Abzocker mal wieder an. Zum Glück hat er nur den AB erwischt, sonst ginge ich vermutlich seit zwanzig vor elf mit Mordgedanken schwanger :-) Ich hätte gewonnen und solle ganz dringendst unter der null-neun (pause) null-null-drei (pause) neun-neun (pause) vier-null (pause) fünf-neun anrufen. Um meinen “garantierten Gewinn […]

»» weiterlesen

Du weißt, es ist ein mieses, kleines Dreckskaff…

14.10.2006

… wenn Du um 21h15 vor den verschlossenen Toren des (zentralen) Parkhauses stehst, in dem Du Dein Auto geparkt hast. Und auf dem Schild steht, dass Du zwischen 23h und 23h15 (!) beim Nachtpförtner vom Rathaus (!) klingeln kannst, um es zu befreien. Für 20 Euro extra. Versteht sich. Die bis eben noch blendende Laune verfliegt […]

»» weiterlesen

Internet-Gebühr doch billiger?

14.09.2006

Als technologiefeindliches Land, richtet die Bundesrepublik Deutschland ja auf Wunsch ihres öffentlich-rechtlichen Rundfunksystems ab 1. Januar 2007 eine Internet-Gebühr ein. Natürlich nennen die Politiker von SPD, CDU und FDP – also jenen drei Parteien, die für diese Gebühr stehen – das anders: Internet-fähige Computer sind ab 1. Januar Rundfunkempfänger. Oder so ähnlich. In einem Anfall […]

»» weiterlesen

Natascha Kampusch und die Geier.

7.09.2006

Ist es nicht geradezu ekelerregend, wie diverse Medien sich auf diese junge Frau stürzen? Der heutige Rummel um das gestrige ORF-Interview ist wohl nur ein vorläufiger Höhepunkt dieses Trauerspiels. Von Experten – und Solchen, die gerne welche wären – wird es seziert. Jedes Wort und jede Bewegung muss interpretiert werden. Und man wird oft den […]

»» weiterlesen

Ich bin ein Glückspilz!

15.08.2006

Meine Telefonnummer wird derzeit laufend aus tausenden von Nummern aus einer Datenbank (!) ausgewählt und somit sind mir ständig Garantiepreise im Wert von je bis zu (!!) tausenden von Euro sicher. Ich muss nur eine dieser auffallend bedächtig vorgetragenen Telefonnummern anrufen: null neun – pause – null null drei – pause – eins fünf usw. […]

»» weiterlesen

“Jede Wahrheit braucht einen Mutigen, der sie ausspricht!”

10.08.2006

Unter diesem Slogan ein Bild von Martin Luther King oder Albert Einstein. Und das Logo jenes Springer-Organs, das diesem Satz wohl am allerwenigsten gerecht wird. Man möchte kotzen! Update (11.08.06): Gerade kommt ein Flickr-Link von Diana per Mail herein… offenbar gibt es da draussen noch viele Menschen, denen es ähnlich geht wie mir und meinen […]

»» weiterlesen

“-,real” und “Premiere” – warum Konsum in Deutschland frustiert. Oder: Service-Wüste Deutschland.

9.08.2006

Sehr selten blättere ich durch die Werbebeilagen der Sonntagswurfzeitung. Aber hui! Bei “-,real” wurde diesmal Bionade annonciert! Also bin ich am Montag ins Industriegebiet gefahren und rein in diesen bei mir nicht sonderlich beliebten Laden. So durchforstete ich die Getränkeabteilung auf der Suche nach der leckeren Limo. Erfolglos. Also suchte ich Personal. Ebenfalls kein leichtes […]

»» weiterlesen

“Gibt’s nicht”

6.07.2006

Schon meine Oma (!) hat sich darüber geärgert, dass es offenbar eine badische Verkaufsspezialität ist “das gibt’s nicht” zu sagen, wenn es eigentlich “haben wir nicht” heißen müsste. Was war die schwierige Aufgabe? Neue Reifen für mein Fahrrad zu kaufen! Man sollte meinen, das sei eine recht banale Sache. Weit gefehlt! Ich hielt mich für […]

»» weiterlesen

Lärmbelästigung durch Polizeihubschrauber

4.07.2006

Danke WM! Herrlicher Sommerabend – aber auf dem Balkon zu sitzen kann man vergessen, weil ein verfluchter Polizeihubschrauber meint, über Wohngebieten der Stadt kreisen und teilweise auch minutenlang stehen zu müssen. Da wünscht man sich echt eine BFG 9000 daher! *kotz*

»» weiterlesen

“Ich rufe Sie dann zurück!”

4.07.2006

Wenn ich diesen Satz am Telefon höre, weiß ich aus Erfahrung, dass mich die Firma mit ca. 90% Wahrscheinlichkeit vergessen wird. “Ich muss mit meiner Kollegin Rücksprache halten, die ist aber leider schon weg – kann ich Sie morgen zurückrufen?” – als ich diesen Satz einer engagiert klingenden Quelle-Mitarbeiterin hörte, hatte ich die vage Hoffnung, […]

»» weiterlesen