» Home

Archiv für May, 2005

Also doch ein Erdbeben!

15.05.2005

Gestern gegen 22h brummelte es kurz. Ich guckte aus dem Fenster, weil ich ein Gewitter vermutete. Nix. Augen zurück auf das Buch. Da meint meine Freundin… “Sag’ mal, war das ein Erdbeben?” Das Haus habe doch spürbar gewackelt. Ich meinte zwar, es könnte wirklich etwas vibriert haben, dachte dabei aber eher an die Fensterscheibe. Später […]

»» weiterlesen

Done that!

14.05.2005

Vor zwei Wochen, als ich dieses Blog ins Netz stellte, versprach ich ihm auch optisch eine persönliche Note zu geben. Heute hatte ich Zeit und Muße dazu, griff also zu The GIMP und dem Text-Editor, bastelte ein paar Stunden – et voilà! Mir gefällt’s, ich hoffe Euch auch :-)

»» weiterlesen

Inselweisse

11.05.2005

Ich war heute zum ersten Mal seit Urzeiten mal wieder im Feierling, einer der freiburger Hausbrauereien. Da ich mich in letzter Zeit zum Weizentrinker entwickelt habe, ziehen die mich – trotz ihres guten Bieres – nicht mehr so an. Hätte ich gewusst, dass das Feierling eine höchst leckere “Inselweisse” anbietet, wäre ich in letzter Zeit […]

»» weiterlesen

Ein Tag zum Feiern!

8.05.2005

Dass das NPD-Organ “Deutsche Stimme” das anders sieht, ist nicht sonderlich überraschend. Dieses politische Spektrum jammert von “60 Jahren politischer Folter”, fabuliert von einem “Schuldkult” (so heute auf der NDP-“Weltnetzseite” – die ich nicht zu verlinken gedenke), verdreht historische Fakten. Mehr als deutlich wird uns also gezeigt, für welches Deutschland man offenbar einsteht, auf was […]

»» weiterlesen

Sozialwahn?

6.05.2005

Da kamen nun also die Wahlunterlagen für die Farce namens “Sozialwahl” und ich saß vollkommen unwissend vor dem Wahlzettel für meine Krankenkasse und dem der BfA. Wie vermutlich die überwiegende Mehrheit der 46 Millionen Wahlberechtigten. Da soll ich also für “Rente und Gesundheit” an der größten deutschen Briefwahl teilnehmen, und weiss nicht wem ich meine […]

»» weiterlesen

Feiertach!

6.05.2005

Im Gegensatz zu Frl. Zucker war mir der Feiertag durchaus bewußt, nicht nur, weil ich gestern schamlos bis in die frühen Morgenstunden gefeiert habe. Obwohl ich eigentlich nicht viel Alkohol getrunken habe, quälte mich heute mein Schädel. Ich schiebe das einfach ‘mal auf das fiese Wetter. Knapp 30 Grad bei herrlichstem Sonnenschein am Sonntag, die […]

»» weiterlesen

Betäubend!

3.05.2005

Ja, Du denkst richtig. Ein Türknauf in Form eines Backenzahnes, das muss nicht nur, das IST die Eingangstür eines Zahnarztes. Meines Zahnarztes. Und trotz dieses Türknaufes: Nein, er ist nicht pervers. Ich fühle mich bei ihm gut aufgehoben – nicht weil er sich entschuldigt, wenn er eine Spritze setzt, sondern weil man es gar nicht […]

»» weiterlesen

Schlingpflanzen

2.05.2005

Sowas *aufsbildverweis* passiert wohl, wenn man sein Auto länger nicht bewegt. Während sich die Nation über Münteferings “Kapitalismuskritik” spaltet und interessierte Kreise behaupten, die Wirtschaft entscheide sich für Standorte neuerdings nach politischer Großwetterlage anstatt – wie jeder BWL-Erstsemester lernt – wie bisher nach rein ökonomischen Erwägungen, erfreue ich mich an den kleinen Dingen des Lebens. […]

»» weiterlesen

Der Bunker Gottes

2.05.2005

Vor etwa vier Wochen, an einem der ersten schönen Sonnentage dieses Frühjahres, fuhr ich – nichts Böses ahnend – in Freiburgs neuesten Stadtteil: das Rieselfeld. Ich mein’… nicht, dass ich mich nicht immernoch fragen würde, warum unsere Stadtväter diesem Retorten-Viertel nicht einen schöneren Namen gegeben haben. Daran, dass dort fast alle Straßen nach berühmten Frauen […]

»» weiterlesen

Flachratte…

2.05.2005

Was wäre so ein Netz-Junkie ohne Flatrate? Ein armes Schwein. Meine Flatrate-Geschichte ist lang. Erinnert sich hier noch jemand an die legendäre “Flatrate 77” mit der Mobilcom Anfang 1999 der Telekom das fürchten lehren wollte? Nun… das Unternehmen wurde wohl durch seinen eigenen Erfolg überrascht und – schlimmer – die Kunden nutzten die Flatrate stärker, […]

»» weiterlesen