» Home

Betäubend!

TürknaufJa, Du denkst richtig. Ein Türknauf in Form eines Backenzahnes, das muss nicht nur, das IST die Eingangstür eines Zahnarztes. Meines Zahnarztes.

Und trotz dieses Türknaufes: Nein, er ist nicht pervers. Ich fühle mich bei ihm gut aufgehoben – nicht weil er sich entschuldigt, wenn er eine Spritze setzt, sondern weil man es gar nicht spürt, wenn er die Nadel ins Zahnfleisch versenkt.

Ja, geneigter Leser, ich war böse und habe meine Zähne nicht gut genug geputzt. Scheinbar. Also trotz regelmäßigen Putzens, trotz wöchentlicher Kur mit Elmex Gelée und trotz exzessiven Konsums von fluorhaltigen Kaugummis hatte ich ein Loch. Aber ich bin ja brav, und gehe regelmäßig zur Kontrolle, also wurde es gefunden, bevor es mir schmerzhaft den Schlaf rauben konnte.
Also bekam ich meine Spritze und er bohrte kurz, kittete den Krater und entließ mich wieder.

Nun, ich lasse mir immer den letzten Termin geben, weil ich dann hin und wieder ein Bierchen mit dem Herrn Dr. med. dent. trinken gehe (nein, ich bin nicht pervers, ich schwör’s!). Mit so einem betäubten Mund ist das übrigens gar nicht so leicht, dabei nicht das Hemd einzusauen =)
Aber heute plagte mich ganz etwas anderes: der Hunger. Also entschloss ich mich, mir eine überbackene Seele (so heisst das hier in Baden halt) zu gönnen. Diese essend, habe ich es dann geschafft, mir so brutal auf die Unterlippe zu beissen, dass ich mir gewünscht hätte, die Spritze wirke länger.

Und jetzt weiss es die ganze Welt! Jaja!

Besser geht’s mir trotzdem nicht ;-)

2 Kommentare zu “Betäubend!”

  1. Zucker sagt:

    Was bitte ist eine ‘überbackene Seele’?
    Sie nuscheln so, ich kann mir garnichts drunter vorstellen grad :)
    Gruss,
    Zucker

  2. JC sagt:

    Der Bäcker um die Ecke wird mir zwar wahrscheinlich nie wieder eine Seele verkaufen, wenn er das hier lesen sollte ;) aber ich versuchs mal grob:

    Eine Seele ist eine Art Baguette-Brot. Allerdings halb so lang und etwas dunkleres Mehl. Ausserdem mit Kümmel und groben Salz bestreut. Nu, und überbacken tut man das wie ein normales Baguette. Nach Lust und Laune mit Tomate, Salami, Schinken und Käse belegen und ab damit unter den Grill oder in den Ofen =)

    lg,
    JC

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte halte Dich an die Netiquette. Danke!

XHTML: Diese Tags kannst Du verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

kostenloser Counter