» Home

Archiv für July, 2007

Das Doping nimmt kein Ende…

18.07.2007

… und alle tun verwundert. Das wiederum finde ich sehr erstaunlich. Natürlich wird es weiterhin Doping geben und natürlich werden weder der Rad- noch ein anderer Sport über Nacht sauber. Wenn überhaupt – schließlich geht es um große Summen. Interessant ist die Entscheidung von ARD und ZDF, die Live-Berichterstattung auszusetzen. Im ersten Moment – so […]

»» weiterlesen

SecondLife-Hype am Ende. At last.

18.07.2007

SecondLife hier, SecondLife dort – eine kleine Weile war die virtuelle Welt Liebling der Medien. Was sie dann auch zum Liebling der Werbebranche machte. Entsprechend wurden riesige Etats vernichtet – na, wenigstens hat das ein paar Marketing-Gurus und Mediengestaltern für ein paar Monate die Miete bezahlt. Und die Raten für den Tuareg (also bei den […]

»» weiterlesen

Contre nous de la tyrannie

14.07.2007

Pünktlich zum französischen Nationalfeiertag kehrt der Sommer zurück. Perfekt! Und natürlich trällert der halbe Gallier in mir wieder ein Liedchen. Wie jedes Jahr ;-)

»» weiterlesen

Stöckchen aus dem hohen Norden

13.07.2007

Krenzi bewarf mich mit einem Stöckchen. Pawlow wäre fast zufrieden: Nach ein paar Tagen reagiere ich sogar ;-) Ok hier die Regeln: Jeder beschreibt acht Dinge von sich. Wer das Stöckchen zugeworfen kriegt, schreibt das alles in sein Blog rein, mitsamt den Regeln. Nun überlegt man sich, an welche acht Personen/Blogs man das Stöckchen weiterreicht. […]

»» weiterlesen

Randnotiz

12.07.2007

Da echauffiert sich ein Fachblatt der Werbebranche über die Werbetexter, die vollkommen beratungsresistent weiterhin Werbebotschaften auf Englisch oder Denglisch konzipierten – obwohl das Publikum diese so doch nun erwiesenermaßen nicht oder sogar falsch verstehe. Dieser Kritik mag ich mich da durchaus anschließen. Nicht nur, weil sich sogar in den Führungsetagen das “verhandlungssichere” Englisch ja schließlich […]

»» weiterlesen

Byebye Flickr!

8.07.2007

Ich will von Flickr mein Geld zurück. Das Flickr-Team ignoriert meine Mail. Aber scheinbar ist es hilfreich, Yahoo direkt anzuschreiben. Versuch macht kluch! Folgendes Schreiben liegt kuvertiert bereit, um morgen eingeworfen zu werden: Betrifft: „Flickr Pro“-Mitgliedschaft Account: „xxxxx“ (17361444@N00) Sehr geehrte Damen und Herren, unter dem Vorwand sich dem deutschen Jugendschutz zu beugen, hat „Flickr“ […]

»» weiterlesen

Der iPhone-Hype saugt. Aber sowas von!

6.07.2007

Werden die Jungs in den Redaktionsstuben von Apple bezahlt? Oder glauben sie wirklich, Otto Normalverbraucher bestehe ganz dringend auf mindestens halbstündliche Updates, welche Telefongesellschaft Apple nun als arrogant bezeichnet weil sie den Zuschlag beim iPhone nicht bekommen hat? Irgendwie nervt das. Oder bin ich da ganz allein? Seid Ihr alle ganz heiss darauf jetzt schon […]

»» weiterlesen