» Home

Archiv für November, 2005

“Freundliche” Mahnung

12.11.2005

Gleich vorweg: obwohl oder gerade weil ich als Selbstständiger immer wieder Ärger mit der Zahlungsmoral mancher Kunden habe, zahle ich meine Rechnungen selbst pünktlich. Natürlich vergesse auch ich mal eine Rechnung und reagiere dann prompt auf die berechtigte Mahnung. Aber im folgenden Fall geht es mir um den Stil und die Verhältnismäßigkeit. Meine Freundin hat […]

»» weiterlesen

Sony BMG macht sich auch bei Mac-Usern keine Freunde

11.11.2005

Anders als auf dem PC kann man dem Mac zwar nicht klammheimlich ein Rootkit ohne das Wissen des Anwenders unterschieben, man kann aber ominöse Kernel-Extensions installieren wenn der Anwender leichtsinnig genug ist und nicht überlegt, warum die Musik-CD einen Player installieren will und dafür auch noch die Eingabe des Admin-Passworts nötig ist. Zum einen ist […]

»» weiterlesen

Plastische Bildbearbeitung

10.11.2005

Roger ist über die Seite eines Fotographen gestolpert, der eindrucksvoll beweist, dass kein Mensch so perfekt aussehen kann, wie ein Modell – nicht mal die Damen und Herren selbst. In der professionellen Fotografie – und das ist kein Geheimnis – ist die Nachbearbeitung der Bilder vollkommene Normalität – und das, obwohl ja bereits bei der […]

»» weiterlesen

Schutzvorkehrungen vor “entwicklungsbeeinträchtigenden” Inhalten

9.11.2005

Als ich in der Pubertät anfing, mich für das andere Geschlecht zu interessieren, bekam ich Stilaugen bei der Dessous-Werbung in der “Brigitte” meiner Mutter. Auch Versandhauskataloge bekamen einen neuen Reiz: die Spielzeugseiten wurden jedenfalls zunehmen langweilig. Irgendwann kaufte auch ich meinen ersten “Playboy” – 16 war ich da sicher noch nicht, das hat am Kiosk […]

»» weiterlesen

Buch-MeMe

8.11.2005

Mela hat mit das etwas andere Buch-MeMe zugeworfen: Schnapp dir das nächste greifbare Buch, blättere zu Seite 23, finde den 5. Satz, poste den 5. Satz, und setze diese Anleitung davor. Also gut. Bei mir liegen gerade allerdings weniger Romane oder schöne Geschichten in greifbarer Nähe, sondern Fachbücher. Am nächsten: Bonfadelli, Heinz: Medienwirkungsforschung II. Anwendungen. […]

»» weiterlesen

In a perfect world…

7.11.2005

Wahre Worte aus dem Chat – http://bash.org/?203815: In a perfect world… spammers would get caught, go to jail, and share a cell with many men who have enlarged their penisses, taken Viagra and are looking for a new relationship. Stimmt doch, oder?

»» weiterlesen

Job-Angebot als Geldwäscher

6.11.2005

Es gibt sicher genügend Leute, die darauf reinfallen… Aber: wie blöd muss man sein? Also: Du bekommst eine Mail von einer vorgeblich amerikanischen Firma, die “Finanzvertreter” sucht. Was Deine Aufgabe wäre, beschreiben sie wie folgt: Der Kunde unserer Gesellschaft überweist eine gewisse Summe auf das Konto unseres Finanzvertreters. Der Finanzvertreter hebt dieses Geld in einer […]

»» weiterlesen

Ist Musik von Sony-BMG eine Einladung für Hacker?

4.11.2005

Für die Musikindustrie ist der zahlende Kunde ein gefährlicher Feind: er könnte ja Kopien seiner CDs anfertigen und illegal verteilen. Deswegen hat Sony-BMG eine besondere Variante von Un-CDs ersonnen, die “ConnecteD” (das Unternehmen lamentiert auf der zugehörigen Homepage, dass Apple ganz böse zu seinen Kunden sei, weil es das einfache Zusammenspiel dieser Un-CDs mit iTunes […]

»» weiterlesen

Endlich wieder richtigen Kaffee trinken!

3.11.2005

Meine alte Jura hatte sich vor einer guten Weile verabschiedet und mir fehlte der Kaffee aus so einer Maschine deutlich. Aber ich wollte nicht mehr so ein wartungsunfreundliches Gerät, welches trotz hohem Preis eine verhältnismäßig kurze Lebensdauer hat. Sehr gut gefällt mir das Konzept meiner neuen Maschine von De Longhi – die Technik teilt man […]

»» weiterlesen

Downloaden, so lange es noch geht!

3.11.2005

Unter http://www.taz.de/pt/.etc/nf/film ist (noch) war ein TAZ-Kinospot zum Download zu finden, der der “Bild”-Zeitung nun gar nicht gefallen hat – Bildblog berichtete natürlich: Die “F.A.Z.” berichtet, Springer habe am Montag eine einstweilige Verfügung gegen die “taz”-Werbung erwirkt. Sie zitiert den “Bild”-Sprecher Tobias Fröhlich mit den Worten: “Unsere Leser werden hier in einer Weise herabgesetzt und […]

»» weiterlesen