» Home

Rasterbate!

Nö. Das ist nix Unanständiges. Mit dem Rasterbator kann man Fotos rastern und um ein Vielfaches vergrößern – es kommt ein PDF zum Ausdruck auf dem heimischen Drucker zurück, schwarzweiß oder bunt. Und so wird aus einem Fotoausschnitt ein Bild auf 3×3 Seiten. DIN A4.

Eigentlich habe ich ja ein Rasterbator-Großprojekt, aber mich noch nicht rangetraut. Für mein komplett freie Wand im Schlafzimmer. Zum einen ist mir noch nicht das Motiv eingefallen und zum anderen wird das dann etwas umständlicher: Die weißen Ränder von den Blättern abschneiden, dann jedes Blatt (mit Tapetenkleister?) auf ein genau zugesägtes Brett kleben und diese Brettchen dann exakt ausgerichtet an die Wand hängen. Also eher nicht wie hier oder gar dort. Sondern wie hier und da. Vielleicht in einer langen Winternacht?

Heute habe ich es jedenfalls nur geschafft, einen etwas düsteren Picasso (-Druck) gegen etwas farbenfroheres auszutauschen :-)

2 Kommentare zu “Rasterbate!”

  1. Zucker sagt:

    Beim ersten “hier” erscheint:
    This photo is private.
    Oops! You don’t have permission to view this photo.
    Ich hab bisher nur schwarz-weiss rasterbiert, und werd mir hoffentlich auch in einer langen Winternacht einen grossen stoffbespannten Rahmen bauen, um die Motive öfter mal zu wechseln.
    Oder vielleicht rahmenlose Bilderhalter? Die gibts doch in DIN A4 .. aber spiegelt vielleicht zu sehr.
    Ich werde mir noch ein paar Winternächte Gedanken machen müssen, deucht mich!

  2. manuela sagt:

    in de gallerie sehe ich immer bilder in Orginalfarbe. Die Auswahl zum rastern ist aber doch schwarz weiss oder einfarbig, bzw. bunt. Wie kann ich meine Bilder in Orginalfarben rastern??? Danke für die Hilfe!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte halte Dich an die Netiquette. Danke!

XHTML: Diese Tags kannst Du verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

kostenloser Counter