» Home

Vielleicht bin ich ja altmodisch…

Ich glotz' TVMein Fernseher ist gut sechs Jahre alt, ich bin mit der Trinitron-Röhre höcht zufrieden und auch das 4:3-Format genügt meinen Ansprüchen. Das ist aber natürlich nicht im Sinne der Industrie: Die will Geräte verkaufen – und weil die alten eben viel zu lange halten (und der Markt gesättigt ist, weil Wohnzimmer, Schlafzimmer, Kinderzimmer, Büro, Küche, Wohnwagen und Ferienwohnung bereits ausgestattet sind – auf 100 Haushalte müssten 147,8 (!) Geräte ausgetauscht werden. Wenn das nicht verlockend ist…), muss ein neuer Standard her. HD-TV ist das Zauberwort. Das Konzept ist nicht neu, es war schon vor über 10 Jahren mindestens zur IFA davon immer wieder die Rede. Aber derzeit wird ein richtiger Hype darum gemacht. Sogar in der “c’t“, die ich eigentlich weniger abonniert habe, weil ich mich für Fernseher interessieren würde, sondern weil ich im Computer-Bereich informiert sein will.

Abgesehen davon, dass so ein neuer Fernseher eine Stange Geld kostet, ist die Auswahl des richtigen Gerätes inzwischen eine Wissenschaft für sich.
Früher war das einfach. Man zählte sein Geld, guckte, welche Geräte vom Design her in die nähere Auswahl kommen, verglich die Bildröhren mit dem Auge und ein paar überschaubare Ausstattungsdetails. Heute verwirrt derer Vielfalt um so mehr. Zig Anschlussmöglichkeiten und Fernsehstandards. Kann das Ding DVB-T? Und DVB-S? Mit welchen HDTV-Auflösungen kommt es zurecht? Brauche ich eine neue Glotze, wenn ich in 1-2 Jahren meinen (vor drei Jahren erst gekauften) DVD-Player wegschmeisse, weil ich auf HD-DVD oder BlueRay umsteige? Öh… was ist dann eigentlich mit den DVDs, die ich bis jetzt gekauft habe?

Nein, ich fürchte, ich bin nicht der “HDTV-Typ“. Ich bin mit meinem offenbar ja popeligen PAL-Röhrenfernseher zufrieden (der übrigens technisch eine höhere Lebenserwartung als LCD- oder Plasma-TVs hat) und habe auch keine Lust, der Industrie zu folgen, die uns in immer kleineren Zyklen neue Standards andrehen will: ich verdiene damit kein Geld, ich muss es dafür ausgeben. Meine Lust, eine ganze Reihe an technisch eigentlich noch einwandfreien Geräten alle 3-5 Jahre komplett auszutauschen, geht gegen Null. Da hilft es auch nicht, wenn sich die Industrie über die Sender beschwert, die ihr nicht schnell genug aufrüsten – auch sie müssten ja neue Technik kaufen… und wer bietet die wohl an? Eben.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte halte Dich an die Netiquette. Danke!

XHTML: Diese Tags kannst Du verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

kostenloser Counter